Menü
Gästehaus Wanderloft

Haus und Zimmer

Haus

Das Haus ist 2017 gebaut worden und stand bis 2020 leer. 2019 haben wir das Haus "entdeckt". Es entsprach unserem Geschmack und die Entscheidung das Haus zu kaufen fiel uns entsprechend leicht. Im März 2020 war es dann soweit. Die Voreigentümer haben uns das Haus übergeben.

Und dann? Dann kam der "lockdown". Unsere Pläne die Gästezimmer einzurichten und an Feriengäste zu vermieten, wurden auf die erste Bewährungsprobe gestellt. Die Möbel waren bestellt, die Produktion war jedoch auf Eis gelegt. Geduld war gefragt.

Folglich galt es die Zeit anders zu nutzen: der Garten war 2017 bereits angelegt worden, seitdem aber nicht mehr gepflegt worden. Unkraut überwucherte die eigentlichen Pflanzen. Also, Ärmel hochkrempeln und los. Der Erfolg lies nicht lange auf sich warten: inzwischen sieht der Garten (fast) so aus, wie wir uns das vorstellen. Noch einige Maßnahmen zur Umgestaltung stehen an, aber das Grundgerüst lässt sich sehen.

Corona wird uns noch einige Zeit beschäftigen, und so haben wir uns entschieden, vorerst nur eines der zwei Gästezimmer für die Vermietung frei zu geben. So können auch im Urlaub die Abstands- und Hygieneregeln eingehalten werden.

Hauseingang

Direkt am Hauseingang befinden sich vier PKW-Stellplätze. So dass Sie direkt vor dem Haus parken können und Ihr Gepäck bequem ein- und ausladen können. Natürlich sind auch Motorradfahrer herzlich willkommen.

Küchenterrasse

Neben dem Frühstücksraum, der Ihnen im Zeitraum von 08:30 Uhr bis 10:00 Uhr zur Verfügung steht, kann bei schönem Wetter auch die angrenzende Terrasse genutzt werden um das Frühstück einzunehmen.

Frühstück

Das Frühstück wird mit viel Liebe und Sorgfalt zubereitet. Kein Tag gleicht dem Anderen, auch bei dem Frühstück im Gästehaus Wanderloft ist das so.

Zimmer

Bei der Einrichtung der Zimmer sind wir von folgender Überlegung ausgegangen:

Wie müsste ein Zimmer eingerichtet sein, damit wir uns (und vielleicht zukünftig auch Sie) wohlfühlen würden? Auch diese Frage konnten wir leicht beantworten.

Die einzelnen Einrichtungsgegenstände sollten möglichst aufeinander abgestimmt sein, auch farblich. Das erste Gästezimmer ist in Naturtönen eingerichtet. Eiche und braune/beige Farbtöne sind zum Einsatz gekommen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen!

Eingangsbereich

Wenn Sie das Gästezimmer betreten, befindet sich direkt gegenüber dem Eingang zum Badezimmer eine Gaderobe. Ihr Gästezimmer bietet genügend Platz (21 qm) damit Sie es sich während Ihres Aufenthaltes gemütlich machen können.

Boxspringbett

Im Boxspringbett können Sie sich herrlich von den Anstrengungen des Wandertages oder der Radtour durch den Pfälzer Wald erholen. Leselampen sind direkt am Bett angebracht, so dass Sie auf Ihre abendliche Lektüre nicht verzichten müssen.

Schrank und TV

Gegenüber vom Boxspringbett ist der Kleiderschrank und ein Smart-TV (43 Zoll) installiert.

Eigene Terrasse

Direkt von Ihrem Gästezimmer aus haben Sie Zugang zu einer nur durch Sie genutzten Terrasse (ca. 12 qm). Sitzgelegenheiten sind natürlich vorhanden, so dass Sie Ihren Tag hier gemütlich ausklingen lassen können.

Tageslicht Duschbad

Das Tageslichtbad befindet sich gegenüber der Gaderobe. Es ist ca. 4,5 qm groß und mit einem Waschbecken, einer Dusche und einer Toilette ausgestattet.

Kunstobjekte

Sowohl in Ihrem Gästezimmer aber auch im Frühstücksbereich finden Sie einige Kunstobjekte. Die Specksteinskulpturen im Haus sind von Arnold Leiby und die Fotografien von Kathrin Lewandowski.

Angebot

Während Ihres Aufenthaltes in unserem Gästehaus Wanderloft bewohnen Sie ein großzügiges Zimmer (schnelles WLan incl.) mit separatem Bad und Terrasse (zusammen ca. 37 qm).

Zwischen 8:30 und 10:00 Uhr können Sie täglich am liebevoll zubereiteten, abwechslungsreichen Frühstück teilnehmen.

Ein Parkplatz steht Ihnen direkt vor dem Haus zur Verfügung.

Für eine Übernachtung im Doppelzimmer (2 Personen) incl. Frühstück berechnen wir Ihnen 80,00 Euro (Mindestmietdauer 2 Übernachtungen).

Aber das ist noch nicht alles. Wir haben noch ein Angebot an Zusatzleistungen, die Sie dazu buchen können. Dazu mehr auf der Seite Erlebnis/Zusatzangebote.